logo
logo

Entfernung von erweiterten Äderchen im Gesicht mit dem KTP Laser in Berlin

Entfernung von erweiterten Äderchen im Gesicht mit dem KTP Laser in Berlin

rote-aederchen-im-gesicht

Verwandte Begriffe: Couperose, Teleangiektasien, Rosacea, Äderchen im Gesicht entfernen.

 

Rote Äderchen im Gesicht? Couperose Behandlung in unserer Praxisklinik

 

Veränderungen der Haut, wie erweiterte Äderchen an der Nase, an den Wangen, am Hals, entzündliche rote Knötchen und kleine Blutschwämmchen werden von vielen Patienten als kosmetisch störend, manchmal sogar als psychisch belastend empfunden.

Die sogenannten vaskulären Läsionen bezeichnen erweiterteBlutgefäße in der Haut, die durch dünne Hautstrukturen konturieren und mit bloßem Auge zu sehen sind. Diese Erweiterung der Kapillaren im Gesicht nennt man Teleangiektasie.

Aederchen im Gesicht Schema Praxis Dr Juri Kirsten Berlin

Eine besondere Form der Teleangiektasien, die auch im Gesicht auftreten kann, sind die sogenannten Spinnennävi (Naevus araneus), welche als rötliche Flecken, umgeben von winzigen roten Äderchen, erkennbar werden.

Wie entstehen erweiterte Äderchen?

Hauptursache der Couperose ist eine übermäßige Durchblutung der feinsten Äderchen- Kapillaren. Siestehen ständig unter erhöhtem Druck. Das Blut staut sich, die Elastizität der unter dem ständigen Druck stehenden Gefäßwände wird langsam erschöpft und diese winzigen Blutgefäße werden letztendlich ausgedehnt, die Wände werden undicht. Es bilden sich Verzweigungen und weitere neue Kapillare.

Couperose im Gesicht Behandlung mit Laser Praxis Dr Juri Kirsten in Berlin

Was sind die Ursachen von erweiterten Äderchen?

UV-Licht kann das Bindegewebe im Nasen- und Wangenbereich strapazieren und sogar zum Abbau bringen. Saunabesuche, starke Temperaturschwankungen, Alkohol, Nikotin, scharfes Essen, Kaffee, Rotwein und schwarzer Tee wirken sich fördernd auf die Äderchen im Gesicht aus.

Sehr wichtig ist die fehlerfreie Hautpflege. Als Äderchen begünstigende Mittel sind Duftstoffe, durchblutungsfördernde Inhaltstoffe und Alkohol in Kosmetikprodukten, die Äderchen im Gesicht noch verstärken können.

Die direkte Sonnenbestrahlung im Sommer verstärkt den Stress für die Gefäße im Gesicht.

Wie können erweiterte Äderchen behandelt werden?

Rötungen und kleine Gefäßveränderungen wie Couperose, Teleangiektasien, Hämangiome, Rosacea können mit grünen Licht Laser (KTP Laser) erfolgreich beseitigt werden.

Couperose vorher nacher Praxis Dr Juri Kirsten Berlin Kopie

Der hochenergetische grüne Laserstrahl passiert die obersten Hautschichten und entfaltet im Hämoglobin (roten Blutfarbstoff) seine Wirkung. Hier wird das grüne Licht in Wärme umgewandelt und unerwünschte Blutgefäße können gezielt verödet werden.

Ist die Laserbehandlung der erweiterten Äderchen schmerzhaft?

Die Laserbehandlung mit KTP Laser erfolgt mit reinem grünem Licht und ist nahezu schmerzfrei. Während der Behandlung empfindet man ein leichtes Zwicken, eine Kühlung vor- und nach der Behandlung mindert die Schmerzempfindlichkeit.

Wie lange dauert die Behandlung und wie oft muss gelasert werden?

Die Behandlungsdauer ist von Art, Lokalisation, Größe und Tiefe der Hautveränderungen sowie vom behandelten Hauttyp abhängig. Kleine Äderchen werden mit wenigen Impulsen in 1 bis 3 Sitzungen verödet und sind in der Regel direkt nach der Behandlung nicht mehr zu sehen. Bei größeren Gefäßen oder Flächen sind unter Umständen mehrere Behandlungen notwendig.

Therapierte Bereiche können sich für einige Stunden wie ein leichter Sonnenbrand anfühlen. Gelegentlich kann es zu Schorfbildung kommen, welcher meist einige Tage nach der Behandlung abfällt.

Was muss ich nach der Behandlung der erweiterten Äderchen im Gesicht beachten?

Nach der Behandlung sollte für eine Dauer von ca. 3-4 Wochen eine Creme mit hohemLichtschutzfaktor aufgetragen und die direkte Sonnenbestrahlung (auch Solarium) vermieden werden. Deshalb raten wir dazu, die Behandlung in sonnenarmen Monaten durchführen zu lassen.

Bis etwa 4 Wochen nach der Laserbehandlung von Couperose sollte eine starke Erwärmung der behandelten Hautpartien – wie beispielsweise durch einen Saunabesuch – vermieden werden.

Sonnen- und Solarium gebräunte Haut eignet sich nicht für die KTP- Laserbehandlung.

Unsere Tipps für die Hautpflege bei Couperose?

Bei Couperose sollte immer auf die Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten geachtet werden. Parfümierte Produkte enthalten ätherische Öle, die eine übermäßige Durchblutung der feinen Äderchen fördern. Wirkstoffe wie Alkohol, Mineralöle und Silikonöle verschließen die Couperose anfällige Haut, was auch für die fettigen Cremes der Fall ist. Es bildet sich eine Isolierschicht auf der Hautoberfläche und das Hautgewebe erwärmt sich. Die roten Äderchen werden noch deutlicher ausgeprägt. Zu empfehlen ist daher vielmehr eine Anwendung von feuchtigkeitshaltenden Cremes. Zur Beruhigung der Haut kann man täglich feuchte kalte Umschläge anwenden, so dass die Äderchen sich verengen. Zimmertemperatur-Kompressen mit Zinnkraut, schwarzem Tee, Arnika oder Rosskastanie kräftigen das Bindegewebe, und wirken somit vorbeugend gegen eine weitere Ausbreitung von Couperose. Kühlende Gele, die Kampfer, Minze oder Eukalyptus enthalten, können als unterstützende Maßnahmen der Behandlung bei Couperose gut tun. Sowohl mechanische als auch chemische Peelings sollten nicht auf Hautarealen, die von der Couperose betroffen sind, durchgeführt werden.

Mit grünem wasserfesten Make-up kann man Couperose gut kaschieren. Unsere Mitarbeiter schulen Sie, wie dieses spezielles Make-up angewendet werden soll. Auf was soll ich bei einer bestehenden Couperose verzichten?Verzichten sollte man auf Kaffee, schwarzen Tee und Alkohol, da sie alle Gefäßveränderungen begünstigen können. Auch das Nikotin die Gefäße verengt und in Folge dessen das Blut sich staut und immer mehr Äderchen platzen. Saunabesuche und Dampfbäder fördern die Gefäßerweiterung sowie Gesichtsrötung und sind daher besser zu vermeiden.

Wie kann man die erweiterten Äderchen mildern?

Couperose kann durch Stimulation des Bindegewebes gemildert werden. Dafür werden in unserer Praxis moderne Geräte wie z.B. das bipolare Radiofrequenz Gerät Midas mit kühlender Funktion der Hautoberfläche angewandt.

Eine Kombination von PRP (Platelet Rich Plasma) oder Plasmalifting genannt, stimuliert eigene Fibroblasten, stärkt und stimuliert das Wachstum der Kollagenfasern, verbessert die Durchblutung und normalisiert den Tonus der Kapillaren.

Speziell hergestellte Cremes mit Östradiol und Progesteron verstärken die Kollagenfasern und wirken der Hautalterung entgegen.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch in der Praxis-Klinik Herr Juri Kirsten in Berlin. Alle unsere Behandlungskonzepte sind maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten. Gerne nimmt sich Herr Juri Kirsten Zeit, um in Ruhe mit Ihnen über Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich der Laserbehandlung der störenden erweiternden Äderchen zu sprechen. Sie können gerne einen Onlinetermin oder telefonisch in unserer Praxisklinik im Zentrum von Berlin einen Beratungstermin vereinbaren.