logo
logo

Facelifting Berlin | Aptos Facelift in unserer Praxisklinik

Facelifting Berlin | Aptos Facelift in unserer Praxisklinik

Facelifting-Aptos-Berlin

Verwandte Begriffe: Minifacelift, Midfacelift, Facelift, Facelifting, Mini Facelift, Aptos Lifting, Fadenlifting.

Fadenlifting des mittleren Gesichtes mit Aptos Fäden

Während des Alterungsprozesses wird das Gesicht am schnellsten betroffen. In Verbindung mit dem Kollagen- und Elastin Verlust verändern sich die Schädelknochen, besonders im Bereich des Jochbeines und der Orbita. Der Volumen Verlust in den Fettdepots des mittleren Gesichtsbereiches, die Erschlaffung der Muskeln und der SMAS Strukturen sind Schlüsselfaktoren, die das Schönheit Dreieck umkehren (SMAS-ist ein Superfizielles Muskulo-Aponeurotisches System. Diese Schicht bezeichnet man als stützende Grundstruktur der Gesichtshaut).

Die Attraktivität des jugendlichen Gesichtes zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • hohe Wangenknochen;
  • volle Wangen;
  • glatte, elastische und faltenfreie Haut;
  • ein schmales Kinn; prägnante Unterkieferlinie;
  • ausgeprägter Kieferwinkel nahe 130°.

Diese Eigenschaften bilden im Gesicht die Form eines Dreiecks mit der Spitze am Kinn.

Mit dem Alter lässt die Volumendichte nach und das Dreieck kehrt sich um. Dies ergibt sich durch nachfolgende Faktoren:

  • abgesunkenes Wangenfettgewebe,
  • Hamsterbacken;
  • verstrichener Unterkiefer-Hals-Winkel;
  • ausgeprägtes Doppelkinn;
  • eine breitere, schlaffere Kinnkontur;
  • nach unten weisende Mundwinkel, Marionettenfalten.

Die Kombination dieser Faktoren führt zu einem älteren Aussehen. Das Schönheit Dreieck ist nun umgekehrt und der breitere Teil liegt im unteren Bereich des Gesichtes.

Dank neuster Fadentechnologien in der Praxisklinik Herr Juri Kirsten kann das Facelift des mittleren Gesichtes ohne großen Schnitt minimal invasiv vorgenommen werden.

Welche Vorteile hat ein Fadenlifting mit Aptos Fäden?

An erster Stelle ergibt sich eine wesentlich geringere Belastung für den Patienten dadurch, dass die Vollnarkose durch den Dämmerschlaf ersetzt wird. An zweiter Stelle entstehen keine sichtbaren Narben, da die Schnitte unterhalb des Wimpernrandes gesetzt werden und in 2 bis 3 Wochen nicht mehr zu sehen sind.

Weitere Vorteile des Fadenliftings sind: Geringer Zeitaufwand (etwa 2 Stunden), reduziertes Schmerz- und Entzündungsrisiko, Bettruhe und Nachbehandlung sind nicht mehr erforderlich. Nur leichte Ödeme und ein paar Blutergüsse begleiten Sie innerhalb von einer Woche, aber über die Ergebnisse freuen Sie sich sofort nach dem Eingriff.

Ein weiterer Vorteil ist nicht zuletzt die Schonung des Patienten Geldbeutels. Im Vergleich zum klassischen Facelift, das über 5.000 Euro kostet, beträgt der Preis der neuen Midfacelift Methode genau die Hälfe.

Das neue Aptos Midfacelift-Verfahren bietet dauerhafte und narbenfreie Ergebnisse, die sich mit denen eines konventionellen Faceliftings vergleichen lassen.

Welche operativen Techniken gibt es beim Minilift im Bereich des mittleren Gesichtes?

Abhängig vom Erschlaffungsgrad der Weichteile des Gesichtes, Ausprägung der Nasolabialfalten, Marionettenfalten und Hamsterbacken empfiehlt Ihnen Herr Juri Kirsten die für Sie am besten geeignete Korrekturmöglichkeit.

Sollte Ihre Gesichtshaut und SMAS einen leichten Erschlaffungsgrad aufweisen und beim Anspannen mit den Fingern, die eine Straffung imitieren, sich wieder normalisieren, wird Ihnen in diesem Fall Herr Juri Kirsten wahrscheinlich ein nichtoperatives Facelifting Doublo[nbsp]mit fokussiertem Ultraschall empfehlen.[nbsp]

Für den Fall, dass Sie eine ausgeprägte Erschlaffung der Weichteile des Gesichtes und eine Ausbildung von Hamsterbacken aufweisen, wird Ihnen eventuell eine minimal invasive Facelifting Technik des mittleren Gesichtes angeboten.

Wie kann man sich die Minilift-Operationstechnik des mittleren Gesichtes mit Aptos Fäden vorstellen?

Diese besondere Aptos Facelift Technik wird oft mit einer Operation der Unterlidstraffung (untere Blepharoplastik) kombiniert. Während der Operation wird eine spezielle Doppelspitz-Nadel mit einem Faden aus Polypropylen in der Mitte verwendet. Polypropylen Fäden gehören zu den besonders gut verträglichen Nahtmaterialen in der ganzen Geschichte der Chirurgie, was zu einer zusätzlichen Sicherheit des Patienten beiträgt.

Mit Hilfe des Radiochirurgie-Gerätes erfolgt unter dem Wimpernrand des Unterlides ein eleganter Einschnitt. Nach dem Herr Juri Kirsten die Fetthernien am Unterlid entfernt hat, werden mit Hilfe des Aptos Fadens erschlaffte SMAS Strukturen des mittleren Gesichtes am Knochen des Orbita Randes fest verankert. Zwei, von Herrn Juri Kirsten in der Tiefe gelegte interne Polypropylen Fäden sorgen dafür, dass die ursprüngliche Wangenposition durch eine Straffung wiederhergestellt wird, die Wangen bekommen eine jugendliche Fülle, die Nasolabialfalte reduziert sich und die Hamsterbacken verschwinden.

An den Knochen angehängte Weichteil-Strukturen des mittleren Gesichtes bilden eine neue ästhetische Gesichtskontur mit feinen Übergängen an die benachbarten Areale. Mit dieser Technik erhält man ein dauerhaftes Lifting Ergebnis und alles das ohne sichtbaren Narben und maskenartige Gesichtszüge!

Die Vorteile der Facelift Technik mit Hilfe der Aptos Fäden gegenüber den anderen Fadenlifting Methoden sind klar: Mit der Mini Facelift Aptos Technik erfolgt eine Fixierung der erschlafften Gesichtspartien an das Periosteum (Knochenhaut) und nicht an die benachbarten Hautareale, was die anderen Fadenlifting-Techniken beinhalten. Dadurch sind die gestrafften SMAS Strukturen viel fester und die Ergebnisse sind nachhaltiger.

Bei wem ist das Facelifting mit Aptos Fäden nicht angezeigt?

Bei Patienten mit zu dünner Wangenhaut und bei einigen Patienten, die unter einer schweren Akne litten und durch innere Vernarbungen zu schwere Wangen bekommen haben.

Welche Anästhesie ist für ein Minilift mit Aptos Fäden erforderlich?

In unserer Praxisklinik wird die Operation des Midfacelifts ambulant in örtlicher Betäubung in Kombination mit dem Dämmerschlaf durchgeführt. In einem Beratungsgespräch wird Ihnen Herr Juri Kirsten das Anästhesie-Verfahren erläutern. Der Eingriff dauert ca. 2-2,5 Stunden.

Wie muss ich mich zum Facelift / Midfacelift mit Aptos Fäden vorbereiten?

Zwei Wochen vor dem Facelifting dürfen keine Aspirin® haltigen Medikamente oder Vitamin C und Vitamin E Präparate sowie Ibuprofen eingenommen werden. Im Fall von Schmerzen können Sie als Alternative Paracetamol einnehmen. Verzichten Sie bitte 2 Wochen vor der Operation auf den Genuss von Alkohol und Nikotin. Sie sollten sich gesund ernähren und Ihre Gesichtshaut vor der Facelift Operation pflegen. Planen Sie 1 bis 2 Wochen im Anschluss an die Facelifting Operation zur Regeneration ein. In den ersten Tagen nach der Operation sind Sie körperlich noch nicht voll einsatzfähig und müssen die Unterlider und die Wangen regelmäßig kühlen.

Was müssen Sie nach einer Minilift / Midfacelift Operation mit Aptos Fäden beachten?

Wir empfehlen Ihnen sich nach der OP ein paar Tage zu schonen. Achten Sie darauf, dass Sie den Kopf nicht zu stark nach unten beugen und auch beim Schlafen den Kopf leicht erhöht halten (z.B. mit ein paar zusätzlichen Kissen). Verzichten Sie auf Gesichtsmassagen und Zahnarztbesuche innerhalb der nächsten 4-6 Wochen. Bereits einen Tag nach der OP können Sie wieder duschen.

An den weiteren 7 bis 10 postoperativen Tagen wird empfohlen, eine elastische Kompressionsbandage zu tragen um die gestrafften Gesichtspartien während der Abheilung zu schützen.

In der Sommerzeit ist das Tragen einer Sonnenbrille wichtig, um die Narben vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. In den Wintermonaten sollte extreme Kälte gemieden werden. Die unvermeidbaren Schwellungen und ein Bluterguss werden Sie ungefähr zwei Wochen begleiten. Um diese zu minimieren, wird Ihnen von Herrn Juri Kirsten ein Empfehlungsblatt ausgehändigt. Circa 2 Wochen sollten Sie keine Kontaktlinsen tragen.

Wann werden die Fäden gezogen?

Nach 5 bis 7 Tagen werden die Fäden gezogen. Nach zehn Tagen sind Sie in der Regel wieder voll belastbar und gesellschaftsfähig. Ist eine Minilift / Midfacelift Operation mit Aptos Fäden dauerhaft?

Das Resultat eines Midfaceliftings hält viele Jahre an. Der natürliche Alterungsprozess ist leider nicht aufhaltbar, doch der durch die Midfacelift Operation mit Aptos Fäden erzielte Effekt bleibt bis zu fünf Jahren bestehen.

Sollten sich die mittleren Gesichtspartien im Verlauf der Jahre aufgrund einer ungünstigen Veranlagung, Lebensführung, Mimik oder Hautqualität wieder stark senken und zu einer erneuten Beeinträchtigung führen, kann die Operation schon nach drei Jahren wiederholt werden.

Wann kann wieder Sport getrieben werden?

Nach einer Facelifting Operation sollten Sie 4-6 Wochen keinen Sport treiben.

Was sind die Risiken einer Facelifting Operation mit Aptos Fäden?

Grundsätzlich birgt jede Operation gewisse Risiken, z.B. Medikamentenunverträglichkeit, Blutergüsse, Wundheilungsstörungen, Entzündungen oder Narbenprobleme. Vereinzelt kann auch eine Bindehautentzündung auftreten. All das sind aber vorübergehende Erscheinungen und können erfolgreich behandelt werden. Herr Juri Kirsten bespricht mit Ihnen alle mögliche Risiken und Nebenwirkungen im Rahmen der Beratungs- und Vorbereitungsgespräche.

Womit kann man eine Facelift Operation mit Aptos Fäden kombinieren?

Bei einem Beratungsgespräch präsentiert Ihnen Herr Juri Kirsten die Behandlungsmethoden, die in unserer Praxisklinik in Berlin mit der Facelift Operation sehr gut kombiniert werden können, um die Hautstruktur und das Hautrelief nachhaltig zu verbessern. Dazu gehören Plasmalifting-PRP, fraktionierte Laserbehandlung, chemisches Peeling, Hautbehandlung mit fokussiertem Ultraschall Doublo oder Ulthera, Ultherapy, Hyaluronsäure und Botulinumtoxin.

Aus welchem Material sind die Aptos Fäden hergestellt und wie sicher sind sie?

Abhängig von dem zu behandelten Hautareal, Indikationen, Alter und individuellen Wünschen des Patienten, werden in unserer Praxisklinik Herr Juri Kirsten in Berlin sowohl resorbierbare als auch nichtresorbierbare Aptos Fäden verwendet.

Resorbierbare Aptos Fäden bestehen aus biosynthetischem Nahtmaterial Caprolac (L-lactide-Caprolacton Copolymer), das seit über 25 Jahren in der Medizin verwendet wird. Caprolac Fäden werden während der Hydrolyse innerhalb von 180 Tagen vom Körper aufgelöst (resorbiert), aber die Kollagenhülle, die während der Resorptionszeit entstanden ist, hält in der Haut etwa 1-2 Jahre. Dank seiner chemischen Struktur trägt der Caprolac Faden, der Milchsäure Abkömmlinge enthält, zur Neokollagenese und Aktivierung der Prozesse der Zellerneuerung bei. Die nichtresorbierbaren Aptos Fäden sind aus Polypropylen hergestellt. Dieses Material wird seit über 50 Jahren in der Chirurgie angewandt und hat sich als sicheres Nahtmaterial mit niedriger Allergiepotenz sehr gut bewährt. Heutzutage kann die alte Einteilung in resorbierbares und nicht resorbierbares Nahtmaterial nicht mehr gewährleistet werden. Diese Auflösung der nichtresorbierbaren z.B. Aptos Polypropylen Fäden dauert über mehrere Jahre hinweg und geschieht vermutlich durch Depolymerisation- die Umkehrung der Polymerisation, also der Abbau eines Polymers.

Aptos Fäden werden von Medizinern in mehr als 48 Staaten weltweit angewandt und besitzen eine hohe Effektivität und haben viele Sicherheitsstandards absolviert. Damit erlaubt die Aptos Lifting Methode eine Reihe von sofortigen Ergebnissen zu erzielen: Die Weichteilkonturen zu verbessern, verlorene Wangenfülle wieder zu voluminisieren, verlangsamen der Alterungsprozesse durch minimalinvasives Verfahren ohne Narben und Beeinträchtigung der Mimik.

Außerdem sind die Aptos Lifting Eingriffe für die Patienten indiziert, die aus verschiedenen Gründen keine klassischen Faceliftings in Anspruch nehmen wollen oder können, bzw. sich nicht unbedingt unter das Skalpell im wahrsten Sinn des Wortes legen wollen. Diese Methode ist für jedes Alter und jeden Hauttyp geeignet.

Informationen für unsere Homepage-Besucher über[nbsp]Vorher Nachher Bilder

[nbsp]

Leider ist die Darstellung der Vorher/Nachher Bilder im Internet in Deutschland für Ärzte nicht gestattet.

Bereits seit dem 01.04.2006 ist die Werbung für operative plastisch-chirurgische Eingriffe mit Vorher-Nachher-Bildern nach § 11 Abs. 1 HWG untersagt.

„Es darf für operative plastisch-chirurgische Eingriffe nicht mit der Wirkung einer solchen Behandlung durch vergleichende Darstellung des Körperzustandes oder des Aussehens vor und nach dem Eingriff geworben werden“.

Diese Einschränkung gilt ausschließlich für die Webseiten deutscher Arztpraxen und Kliniken. Es ist aber künftig weiterhin möglich, im Rahmen einer persönlichen ausführlichen Beratung in unserer Praxis die Vorher-Nachher-Bilder von unseren Patienten (mit Ihrer Genehmigung), die eine ähnliche Wunschvorstellung hatten, zu demonstrieren.

Alle unsere Behandlungskonzepte sind maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten. Gerne nimmt sich Herr Juri Kirsten Zeit, um in Ruhe mit Ihnen über Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich Ihres Gesichtes zu sprechen. Dieses Beratungsgespräch mit Herrn Kirsten ist immer unverbindlich. Sie können gerne einen Onlinetermin oder telefonisch in unserer Praxisklinik in Berlin einen Beratungstermin vereinbaren.