logo
logo

Fadenlifting mit permanenten Fäden

Fadenlifting mit permanenten Fäden Trojka- Ankerlift

fadenlifting-in-berlin-trojka-ankerlift

Die Vorteile des Fadenliftings

In fast allen Fällen müssen sich die Patienten, die sich für ein klassisches Facelifting entschieden haben, einer Vollnarkose unterziehen. Dieses umfangreiche operative Verfahren erfordert große Schnitte und benötigt Wochen bis Monate der Genesungszeit, bis die Patienten ein frisches und verjüngtes Gesicht haben.

Unsere Patienten können von einer Alternative profitieren: eine, die diese gefürchteten Nebenwirkungen des herkömmlichen Faceliftings fast vollständig vermeidet. „Trojka-Lift“, von seinem Erfinder, dem Hautarzt Herrn Juri Kirsten benannt, erregt die Aufmerksamkeit von Kollegen und Patienten. „Grundsätzlich ist das Trojka-Lift eine modernisierte Fadenlifting-Technik“, sagt der in Berlin ansässige Schönheitschirurg Herr Juri Kirsten.

Die überzeugenden Gründe, sich für das Trojka-Lift zu entscheiden, sind die enorme Verringerung der Schmerzen und Verkürzung der Ausfallzeit, was bei einem konventionellen Verfahren nicht der Fall ist.

„Bei einem herkömmlichen Facelift brauchen Sie vier bis sechs Wochen Erholungszeit, in der Sie erhebliche Prellungen und Schwellungen erleben werden, und das Ergebnis wird in den ersten paar Monaten immer noch nicht endgültig gut sein“, sagt Dr. Juri Kirsten. „Mit dem Trojka-Lift können die Patienten in nur drei bis fünf Tagen wieder arbeitsfähig sein, was wirklich fantastisch ist.“

Und es geht nicht nur um die Zeit. Nach einem Trojka-Lift -Verfahren weisen die Patienten im Allgemeinen nur leichte Blutergüsse an den Austrittspunkten der Fadenleiter auf, die normalerweise mit rezeptfreien Präparaten behandelt werden können. Vergleichen Sie dies mit den unmittelbaren Ergebnissen des traditionellen Faceliftings, die häufig Schwellungen und Verhärtungen, Juckreiz der Narben umfassen, ist der Unterschied evident. In einigen Fällen können sich Keloide um die Inzisionsbereiche herum bilden. In den extremsten Fällen können sensorische oder motorische Nervenschäden durch schlecht durchgeführtes Facelifting entstehen.

Ein weiterer Vorteil des Verfahrens gegenüber seinem Vorgänger ist die drastische Reduzierung der Operationszeit. Während ein herkömmliches Facelifting normalerweise etwa fünf Stunden dauert, werden die Patienten, die sich für das Trojka-Lift entschieden haben, nach anderthalb Stunden aus unserer Praxis entlassen.

Wie es funktioniert

Vor ein paar Jahren konnte man sich nicht vorstellen, wie das Gesicht gestrafft werden kann, ohne vorher die äußeren Hautschichten zu durchtrennen. Herr Kirsten entwickelte eine Technik, bei der drei spezielle Fäden verwendet werden, die mit einem langen, feinen stumpfen Fadenleiter in das darunterliegende Gewebe des Gesichts eingeführt werden.

fadenlifting-mit-permanenten-feaden-trojka-ankerlift

Dieser speziell entwickelte Faden wird durch die Weichteile des Gesichts unter die Haut eingeführt, hängt sie an und befestigt sie an den nichtbeweglichen anatomischen Strukturen des Kopfes.

permanenten-feaden-fadenlifting

Der Faden ist permanent und bleibt in der Tiefe des Gesichtes. Nach einer bestimmten Zeit, wenn die Gesichtszüge wieder langsam erschlaffen (nach ca. 4-5 Jahren), können die Fäden nachgezogen werden.

Was den Faden besonders macht, sind mehrere winzige Widerhaken, die von einem Laser geschnitten werden und diesen so an den Geweben befestigen.

„Im Wesentlichen ist es wie der Palmenast“, erklärt Herr Kirsten. „Wenn Sie den betrachten, werden Sie Hunderte von Blättern, ähnlich den Widerhaken sehen.

Widerhaken-des-Fadens-vergleich

Diese Widerhaken des Fadens sind wie ein Klettverschluss – sie haften an den Weichteilen des Gesichts. Eingeführt werden die Fäden in der Nähe der Schläfe im Bereich der behaarten Kopfhaut.

fadenlifting-in-berlin-trojka-ankerlift-schema

Jeder hat schon mal vor dem Spiegel probiert, die Haut mit den Fingern in Richtung der Schläfen zu ziehen, um zu sehen, wie man nach einem Facelift aussehen würde. Dann denkt man: „Wow, so sieht es viel besser aus!“ Beim Trojka-Lift übernehmen die Fäden die Rolle Ihrer Finger.

fadenlifting-berlin-trojka-lift

Die Fäden treten an die Stelle der permanenten Nähte, die beim herkömmlichen Facelifting angelegt werden, um die Stützgewebe (SMAS) der Gesichtshaut zu straffen. Für das Verfahren ist keine Vollnarkose erforderlich, sondern nur eine Lokalanästhesie. Auf Wunsch unserer Patienten kann ein Dämmerschlaf angewendet werden.

 Wer braucht ein Trojka-Lift?

„Leider ist das Trojka-Lift nicht für jeden geeignet“, sagt der Berliner Hautarzt und Schönheitschirurg Herr Juri Kirsten. „Мanche Patienten haben zu viel überschüssige Haut, so dass sich nach dem Ziehen der ganze Hautüberschuss in einer oder mehreren Falten sammelt und übrig bleibt“, sagt Herr Kirsten. „Für diese Patienten ist es besser, entweder ein traditionelles Facelifting durchzuführen oder eine Kombination mit Minilifting bzw. S-Lifting in Erwägung zu ziehen.

Im Idealfall ist das Trojka-Lift sehr gut geeignet für Patienten von Mitte/Ende 30 bis Ende 50, die die ersten Anzeichen von Alterung und Ptose der Stützgewebe und der Haut aufweisen und für das klassische Facelifting noch keine Indikationen haben. Aber der richtige Kandidat bzw. die Kandidatin für ein Trojka-Lift ist immer nur vom behandelnden Arzt auszuwählen. Diese Technik ist jedoch bei Patienten in ihren 70-er Jahren bei uns schon mehrmals erfolgreich angewendet worden. Stark übergewichtige Personen sind meist nicht für dieses Verfahren geeignet.

Wie lange hält ein Trojka-Fadenlifting an?

Für die meisten Patienten bietet das Trojka-Lift eine drastische Verjüngung und in einigen Fällen sehen Patienten bis zu 15 Jahre jünger aus. Die Wirkung des Trojka-Liftings hält etwa fünf Jahre an, woraufhin die Patienten ein anderes Verfahren einleiten müssen, um ihr verjüngtes Aussehen wiederzuerlangen. Im Vergleich dazu haben konventionelle Facelift-Verfahren eine effektive Dauer von etwa sieben Jahren.

In Anbetracht der Nebenwirkungen des herkömmlichen Faceliftings ist dies jedoch ein Kompromiss, den viele Patienten eingehen wollen.

“ In der kosmetischen Chirurgie gibt es keine Panazee für immer“, sagt Herr Juri Kirsten. „Die einzigen Dinge, die dauerhaft sind, sind die Komplikationen. Daher bemühe ich mich, Techniken mit möglichst wenigen Komplikationen einzusetzen und zu entwickeln.“

Der Preis der Verjüngung

Die Kosten für das Trojka-Lift sind wesentlich geringer als bei einem herkömmlichen Facelift. Aber je mehr Fäden eingesetzt werden, desto höher kann der Preis sein. In jedem Fall ist das Trojka-Lift immer noch mit wenigen Komplikationen und sehr kurzer Ausfallzeit verbunden, die im Allgemeinen mit einem herkömmlichen Facelift einhergehen. Dazu käme noch ein riesiger Vorteil: Da bei dieser Technik ein Aufenthalt in der Klinik oder im Krankenhaus nicht mehr notwendig ist, sind die Operationsnebenkosten auch tendenziell niedrig.

Die neue Generation des Fadenliftings: minimal-invasiv, atraumatisch und effizient

Das Trojka-Lift ist nur ein Beispiel für die vielen minimal-invasiven Techniken, die die klinische Schönheitschirurgie im Sturm erobern. Und es werden zweifellos mehr folgen.

„Ich denke, dass viele Schönheitschirurgen die Wende zu den minimal-invasiven Techniken bereits angenommen haben“, bemerkt Dr. Juri Kirsten. „Bei jeder Konferenz und auf jedem Kongress, die ich besuche, gibt es ein ständig wachsendes Segment für minimal-invasive Verfahren.“

Herr Juri Kirsten meint, dass die Tendenz zu minimal-invasiven Techniken zum großen Teil durch die Nachfrage der Patienten zustande kommt. Während vor Jahrzehnten die Erfolgsmarke für ein Facelifting daran gemessen wurde, wie viele Quadratzentimeter Haut der Chirurg entfernt hatte, zeichnet sich heute ein erfolgreiches Lifting-Verfahren durch eine schnelle Erholung und ein natürliches, frisches Aussehen aus.

„Was wir jetzt in der Schönheitschirurgie-Branche erleben, ist das, was die Patienten auf der ganzen Welt von uns verlangen und was wir also tun müssen“, sagt Dr. Kirsten. „Sie wollen so gut wie möglich aussehen, aber mit so wenig Schmerzen und Ausfallzeit wie möglich.“

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Kryolipolyse in Berlin | Oberlidstraffung in Berlin | Unterlidstraffung in Berlin | Fettabsaugung in Berlin | Botox in Berlin | PRP in Berlin