logo
logo

Halsstraffung mit Aptos Fäden

Halsstraffung mit Aptos Fäden

halsstraffung-berlin

Verwandte Begriffe: Halslifting, Platysmastraffung, Platysmaplastik, Aptos Fäden, Halslifting ohne Operation.

Allgemeines

Mit dem Alter verliert die Haut ihre jugendliche Elastizität, das gilt natürlich auch für die Halspartie sowohl bei Frauen als auch bei den Männern. Ebenso kann ein Gewichtsverlust dazu führen, dass die Halsmuskeln und die Haut des Halses erschlaffen und die mit der Zeit entstandenen Falten verraten das Alter.

Seit mehreren Jahren werden in unserer Klinik verschiedene Methoden für die Halsstraffung durchgeführt, sowohl chirurgische als auch nicht chirurgische.

In Verbindung mit einer Fettabsaugung kann man ein harmonisches Ergebnis erreichen.

Welche Methoden der Halsstraffung gibt es?

Die Methode der Halsstraffung hängt im Wesentlichen vom Befund ab.

Je nach dem Erschlaffungsgrad der Halsstrukturen, Ausprägung des Elastizitätsverlustes und der Sichtbarkeit des Kiefer-Hals Überganges empfiehlt Ihnen Herr Juri Kirsten die für Sie am besten geeignete Korrekturmöglichkeit.

In dem Fall, wo eine leichte bis mittlere ausgeprägte Erschlaffung der Halsmuskeln (Platysma Ptose) sowie der Halshaut vorhanden ist, und die leichte Anspannung mit den Fingern wieder ein harmonisches Bild des Halses liefert, wird Ihnen evtl. die sogenannte „Hängematte-Technik“ empfohlen.

Eine stark ausgeprägte und sichtbare Erschlaffung der Muskelfasern der Platysma, wo die darunter liegende Muskelstränge in den Vordergrund treten und die Haut an Spannkraft verliert,- alle diese Symptome würden eine minimal-invasive Platysmaplastik wahrscheinlich sinnvoll machen.

Was ist ein Halslifting mit „Hängematten- Technik“?

Beim Halslifting mittels „Hängematten-Technik“ mit Aptos Fäden werden die Polypropylen Fäden subkutan implantiert und auf die Knochenhaut hinter dem Ohr durch einen kleinen Schnitt, der nach 2-3 Wochen kaum zu sehen wird, fixiert. Dadurch bildet sich die sogenannte „Hängematte“, die die Haut und Weichteile des Halses fest hält und sie über Jahre vor der Erschlaffung schützt. Diese Methode ermöglicht sicher und dauerhaft das Doppelkinn, die Kontur des Unterkiefers und Hamsterbacken zu korrigieren.

Wir verwenden dieses Verfahren bei einer beginnenden Erschlaffung des Halses leichten Grades ohne wesentliche Platysma Schwäche.

Die Vorteile der Hängematte-Methode sind offensichtlich, da die Fixierung der Aptos Fäden auf den Knochenstrukturen erfolgt, und nicht an den beweglichen benachbarten Hautarealen. Diese Art der Halsstraffung mit Aptos Fäden gewährleistet ein langfristiges Ergebnis.

Hängematten-Technik

Was ist eine Halsstraffung mit einer minimal-invasiven Platysmaplastik?

Ist der Platysma-Muskel am Hals deutlich erschlafft aber die Haut nicht stark beeinträchtigt und zeigt einen moderaten Überschuss, empfiehlt Ihnen Herr Juri Kirsten eine von mehreren minimal-invasiven Varianten der Platysmaplastik. Dank der Apos Needle Technik werden große Schnitte, Weichteilablösungen und Exzisionen der erschlaffen Muskeln vermieden, was bei der klassischen Platysmaplastik vorgesehen ist.

Halslifting Platysmaplastik in der privaten Praxisklinik Doktor J. Kirsten in Berlin

Operationsmethode

Bei der minimal-invasiven Apos Needle Platysmaplastik setzt Herr Juri Kirsten in der natürlichen Falte unterhalb des Kinns einen kleinen Schnitt mit dem Skalpell. Die Fettzellen werden entfernt. Im weiteren Schritt wird die zweischneidige Nadel mit dem Polypropylen Faden eingeführt. Mit Hilfe des Fadens werden die erschlafften Muskelstränge zusammen genäht und nicht exzidiert, was den Platysmamuskel befestigt und strafft.

Aptos Fäden (Aptos Needle) - Halsstraffung in der privaten Praxisklinik Doktor J. Kirsten in Berlin

Für den Fall, wo eine Erschlaffung der Haut vorliegt, wird die Platysmaplastik mit der oben beschriebenen Hängematten-Methode kombiniert.

Ist es möglich das Halslifting mit Aptos Fäden mit einer Fettabsaugung zu kombinieren?

Bei Patienten mit Doppelkinn bzw. vermehrten Fettpölsterchen am Hals ist ratsam, das Halslifting mit einer Fettabsaugung zu kombinieren. In diesem Fall findet die Halslifting Operation in zwei Etappen statt.

  • Etappe 1: Die Fettabsaugung wird mit einer feinen Kanüle durchgeführt.
  • Etappe 2: In 2-3 Monaten folgt die Halsstraffung mittels der Hängematten-Methode.

Die Durchführung der beiden Etappen ist auch in einem Schritt möglich, wenn die Fettablagerung nicht stark ausgeprägt ist. Diese Möglichkeiten wird Herr Juri Kirsten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit Ihnen erläutern. Wird nur wenig Fettgewebe abgesaugt, folgt in einer Sitzung die Halsstraffung.

Anästhesie

In unserer Praxisklinik wird der Eingriff der Halsstraffung ambulant und in örtlicher Betäubung unter Dämmerschlaf durchgeführt. Auf Wunsch des Patienten kann die Halsstraffung Operation auch unter Vollnarkose stattfinden.

Operationsvorbereitung

Bitte vermeiden Sie 2 bis 3 Wochen vor der Operation Medikamente, die die Blutgerinnung beeinträchtigen können, zum Beispiel Aspirin, Ibuprofen, Vitamin E. Im Fall von Schmerzen nach der Operation ist die Verabreichung von Paracetamol zu empfehlen. Verzichten Sie auf das Rauchen und auf Alkohol mindestens in den ersten paar Tagen postoperativ. Planen Sie 8 bis 10 Tage für Ihre Genesung ein.

Was muss man besonders nach der Halslifting Operation beachten?

Nach der Halslifting Operation empfehlen wir Ihnen, sich ein paar Tage zu schonen. In den ersten 2-3 Tagen nach der Operation sind Sie körperlich nicht voll einsatzfähig und müssen die behandelnden Areale regelmäßig kühlen.

Achten Sie darauf, dass Sie den Kopf nicht zu stark nach unten beugen und auch beim Schlafen den Kopf leicht erhöht halten (z.B. mit ein paar zusätzlichen Kissen). Verzichten Sie auf Gesichtsmassagen und Zahnarztbesuche innerhalb der nächsten 4-6 Wochen. Bereits einen Tag nach der Operation können Sie wieder duschen.

Versuchen Sie ihre Mimik einzuschränken; verzichten Sie sich auf heiße Getränke und Massagen. Essen Sie nichts, was sie sehr stark kauen müssen.

An den weiteren 7 bis 10 postoperativen Tagen wird empfohlen, eine elastische Kompressionsbandage zu tragen, um die gestrafften Gesichtspartien während der Abheilung zu schonen.

Elastische Kompressionsbandage

Während der weiteren 6 Wochen:

  • In der Sommerzeit schützen Sie die behandelnden Areale des Halses vor der Sonneneinstrahlung. In den Wintermonaten sollte extreme Kälte gemieden werden.
  • Die unvermeidbaren Schwellungen und Blutergusse können Sie ungefähr 2 Wochen begleiten.

Wann werden die Fäden gezogen?

Nach 7 bis 10 Tagen werden die Fäden gezogen. Nach zehn Tagen sind Sie in der Regel wieder voll belastbar und gesellschaftsfähig.

Ist eine Halslifting Operation mit Aptos Fäden dauerhaft?

Das Resultat einer Halslifting Operation mit Aptos Fäden hält 3 bis 4 Jahre an. Der natürliche Alterungsprozess ist leider nicht aufzuhalten, doch der durch diese Operation erzielte Effekt bleibt bis zu vier Jahre bestehen.

Sollten sich die Halspartien im Verlauf der Jahre aufgrund einer ungünstigen Veranlagung, Lebensführung, Mimik oder Hautqualität wieder stark senken und zu einer erneuten Beeinträchtigung führen, kann die Operation schon nach drei Jahren wiederholt werden.

Wann kann wieder Sport getrieben werden?

Nach einer Halslifting Operation sollten Sie 4-6 Wochen keinen Sport treiben.

Was sind die Risiken einer Halslifting Operation mit Aptos Fäden?

Grundsätzlich birgt jede Operation gewisse Risiken, z.B. Medikamentenunverträglichkeit, Blutergüsse, Wundheilungsstörungen, Entzündungen oder Narbenprobleme. All das sind aber vorübergehende Erscheinungen und können erfolgreich behandelt werden. Herr Juri Kirsten bespricht mit Ihnen alle mögliche Risiken und Nebenwirkungen im Rahmen der Beratungs- und Vorbereitungsgespräche.

Womit kann man eine Halslift Operation mit Aptos Fäden kombinieren?

Bei einem Beratungsgespräch erläutert Ihnen Herr Juri Kirsten die Behandlungsmethoden, die in unserer Praxisklinik in Berlin mit der Halsstraffung Operation sehr gut kombiniert werden können, um die Hautstruktur und das Hautrelief nachhaltig zu verbessern. Dazu gehören Plasmalifting-PRP, fraktionierte Laserbehandlung, chemisches Peeling, Hautbehandlung mit fokussiertem Ultraschall Doublo oder Ulthera, Ultherapy, Hyaluronsäure und Botulinumtoxin.

Aus welchem Material sind die Aptos Fäden hergestellt und wie sicher sind sie?

Abhängig von dem zu behandelten Hautareal, Indikationen, Alter und individuellen Wünschen des Patienten, werden in unserer Praxisklinik Herr Juri Kirsten in Berlin sowohl resorbierbare als auch nichtresorbierbare Aptos Fäden verwendet.

Resorbierbare Aptos Fäden bestehen aus biosynthetischem Nahtmaterial Caprolac (L-lactide-CaprolactonCopolymer), das seit über 25 Jahren in der Medizin verwendet wird. Caprolac Fäden werden während der Hydrolyse innerhalb von 1 Jahr vom Körper aufgelöst (resorbiert), aber die Kollagenhülle, die während der Resorptionszeit entstanden ist, hält in der Haut etwa 1-2 Jahre. Dank seiner chemischen Struktur trägt der Caprolac Faden, der Milchsäure Abkömmlinge enthält, zur Neokollagenese und Aktivierung der Prozesse der Zellerneuerung bei. Die nichtresorbierbaren Aptos Fäden sind aus Polypropylen hergestellt. Dieses Material wird seit über 50 Jahren in der Chirurgie angewandt und hat sich als sicheres Nahtmaterial mit niedriger Allergiepotenz sehr gut bewährt. Heutzutage kann die alte Einteilung in resorbierbares und nicht resorbierbares Nahtmaterial nicht mehr gewährleistet werden. Diese Auflösung der nicht resorbierbaren z.B. Aptos Polypropylen Fäden dauert über mehrere Jahre hinweg und geschieht vermutlich durch Depolymerisation- die Umkehrung der Polymerisation, also der Abbau eines Polymers.

Aptos Fäden werden von Medizinern in mehr als 48 Staaten weltweit angewandt und besitzen eine hohe Effektivität und haben viele Sicherheitsstandards absolviert. Damit erlaubt die Aptos Lifting Methode eine Reihe von sofortigen Ergebnissen zu erzielen: Die Gesichtskonturen zu verbessern, verlorene Kiefer- Hals Winkel zu verdeutlichen, verlangsamen der Alterungsprozesse durch minimalinvasives Verfahren ohne Narben und Beeinträchtigung der Mimik.

Außerdem sind die Aptos Lifting Eingriffe für die Patienten indiziert, die aus verschiedenen Gründen keine klassischen Faceliftings bzw. Halsliftings in Anspruch nehmen wollen oder können, oder sich nicht unbedingt unter das Skalpell im wahrsten Sinne des Wortes legen wollen. Diese Methode ist für jedes Alter und jeden Hauttyp geeignet.