logo
logo

Fraktionierte CO2 Laserbehandlung der Haut in der Praxis Herr Juri Kirsten in Berlin bei Falten, lichtgeschädigter Haut, Aknenarben und atrophen Narben

Fraktionierte CO2 Laserbehandlung der Haut in der Praxis Herr Juri Kirsten in Berlin bei Falten, lichtgeschädigter Haut, Aknenarben und atrophen Narben

laserbehandlung-haut-berlin

Verwandte Begriffe: CO2 Laser, Fraktionierter Laser, Laserpeeling, Laserbehandlung, Narbenbehandlung mit Laser, Gesichtshautverjüngung mit fraktioniertem Laser, Laser Gesichtsbehandlung, Lasertherapie der Haut, fraktionierte Laser zur Hautverjüngung, Laserbehandlung zur Gesichtshautverjüngung, Skin Rejuvenation, Hautstraffung durch Laser, Skin Recurfacing.

Allgemeines

Heute stehen verschiedene Lasersysteme zur ästhetischen Behandlung des Gesichtes, Halses und Dekolleté zur Verfügung. Ablative CO2 Lasersysteme, die in der Lage waren, die Hautoberfläche Schicht für Schicht abzutragen, sind in die Geschichte eingegangen. Herr Juri Kirsten ist ein erfahrener Dermatologe, der sich seit 1998 mit verschiedenen Lasersystemen beschäftigt. Der fraktionierte CO2 Laser ist in der heutigen Zeit das am häufigsten und am populärsten eingesetzte Gerät in unserer Praxis für die Behandlung von feinen Fältchen, Hauterneuerung und als Element des Behandlungskonzeptes der Aknenarben-Therapie.

Was ist die fraktionierte Laserbehandlung?

Die Methode der fraktionierten Laserbehandlung wurde 2008 von Professor Manfred von der Harvard Medical School in Boston entwickelt. Hierbei werden winzige Löcher (Bruchteil eines Millimeters) auf der Hautoberfläche gelasert, absolut unsichtbar für das normale Auge. Dazwischen bleiben intakte Hautbrücken bestehen, so dass es deutlich zu schnelleren Abheilungszeiten und zu geringeren Nebenwirkungen kommt.

Faraktionale Verteilung der Laserstrahlen Fraxel CO2 Praxis Dr Kirsten in Berlin

Diese gelaserten kleinen Punkte sind 70–150 cm groß, stellen die Thermozylinder dar und werden Mikroskopische Thermale Zone (MTZ) genannt.

Sie dringen in tiefere Hautschichten ein und aktivieren die Wiederherstellungsprozesse der Haut, was zur Neubildung von Kollagen und Elastin führt. Außer der thermischen Wirkung des fraktionierten Lasers stimuliert dieser die Fibroblastenproduktion in der Haut (Fibroblasten-sind kollagenproduzierenden Zellen unserer Haut). Der Vorteil dieses Verfahrens ist eine kürzere Abheilungsdauer bis zu ca. 5 Tage.

„Fraktioniert“ nennt man diese Technologie, weil die Säulen vom normalen Gewebe umgeben sind, was die Abheilungszeit wesentlich verkürzt.

Laser Fraxel CO2 Haut und die Laserwirkung Praxis Dr Kirsten in Berlin

Die Eindringtiefe und die Temperaturabgabe ist bei der fraktionierten CO2 Laserbehandlung kontrollierbar.

Welche Vorteile und Effekte hat die fraktionierte Laserbehandlung?

Weil die Schädigungen der fraktionierten Laserbehandlung der Haut immens klein sind und die intakten Hautbrücken bestehen bleiben, kommt es innerhalb einiger Tage zu einer oberflächlichen Heilung. Durch zwei oder drei sanfte Prozeduren werden feine Linien und Falten geglättet, pigmentierte Flecken und andere Makel beseitigt und die Haut gestrafft. Durch punktartige thermische Koagulation der Kollagenfasern, auch Shrinking genannt, stimuliert der fraktionierte Co2 Laser die Kollagenneubildung, was zu einer weiteren, kontinuierlichen Straffung der Haut führt.

Für welche Indikationen ist die Laserbehandlung mit fraktioniertem Laser anwendbar?

Die fraktionierte Laserbehandlung liefert hervorragende Ergebnisse auf der Haut und wird für folgende Indikationen angewandt:

  • Zur Hautstraffung im Gesicht, Hals und Dekolleté Bereich;
  • Hautverjüngung (Skin Rejuvenation) im Gesicht, am Hals, Dekolletè und an den Handrücken;
  • Für die Reduzierung von Falten und feinen Linien, der Laser mildert die Tiefe der Falten;
  • Fraktionierte Laserbehandlung verbessert sichtbar die Spannkraft und Struktur der Haut, verfeinert das Hautbild und verkleinert die Poren;
  • Der Laser stimuliert die Bildung von neuem Kollagen und „polstert“ die Haut auf;
  • Die fraktionierte Laserbehandlung hilft der sonnengeschädigten Haut in einen gesunden und jugendlich aussehenden Zustand zurück zu kehren.
  • Aufhellung von flächigen Pigmentstörungen;
  • Faltenbehandlung, auch an empfindlichen Arealen wie Falten um den Mund, am Hals und Dekolleté;
  • Korrektur von Akne- oder OP-Narben, Schwangerschaftsstreifen und Dehnungsstreifen.

Was muss ich vor der Laserbehandlung beachten?

Um eine Laserbehandlung erfolgreich durchzuführen, ist es wichtig, eine Vorbehandlung mit den Cremes durchzuführen, die ihnen vorher im Beratungsgespräch von Herr Juri Kirsten empfohlen wurden. Die Vorbehandlung ist abhängig von den Ergebnissen der vorher durchgeführten Hautanalyse und ihrer Hautbeschaffenheit, besonders der Hornschicht. Teilen Sie bitte Herrn Juri Kirsten mit, ob Sie eine Herpes Infektion in der Vergangenheit hatten. Sollte dies der Fall gewesen sein, müssten Sie 2 Tage vor dem Eingriff eine Herpes Prophylaxe anfangen. Vor der Behandlung muss unbedingt erwähnt werden, welche Pflegeprodukte und welche Medikamente Sie anwenden oder einnehmen. Vor allem muss auf die Vitamin-A-säurehaltigen Medikamente, Minocyclin und Doxycyclin Tabletteneinnahme geachtet werden. Weiterhin ist es sehr wichtig, Herrn Juri Kirsten über vorherige Laserbehandlungen oder chemische Peelings in Kenntnis zu setzen.

Ist eine Betäubung notwendig?

Die fraktionierte Laserbehandlung der Haut erfolgt in Lokalanästhesie mithilfe einer von Herrn Juri Kirsten entwickelten Betäubungscreme. Bei sehr empfindlichen Patienten kann dies mit schmerzlindernden Tropfen kombiniert werden.

Erweiterte Informationen für verschiedene Betäubungsverfahren in unserer Praxis Herr Juri Kirsten in Berlin finden Sie unter Anästhesie.

Wie läuft die Laserbehandlung der Haut ab?

Nach einer Einwirkungszeit von einer halben Stunde wird die Betäubungscreme abgetragen, die Haut desinfiziert und anschließend mit fraktioniertem Laser behandelt. Während der Laserbehandlung empfinden Sie ein leichtes Brennen und warmes Stechen. Die Behandlung dauert ca. 30-40 Minuten mit anschließender Mesoporation. Dadurch werden die behandelten Hautareale gekühlt und kollagenstimulierende Substanzen mit Hilfe der Radiowellen eingeschleust. Eine speziell berührende Maske rundet die fraktionierte Laserbehandlung ab.

Wie sehe ich nach der Behandlung aus?

Unmittelbar nach der Behandlung wird Ihre Haut gerötet und geschwollen sein. Dieser Zustand dauert 4-6 Tage an und ab dem zweiten Tag nach der Behandlung fängt Ihre Haut an sich zu schälen. In Ausnahmefällen kann das zu Krustenbildung führen. Während dieses Zeitraumes ist die Haut besonders anfällig für mikrobakterielle und Virusinfektionen. Deswegen sollten Sie sich möglichst schonen und bei den ersten Anzeichen einer Infektion (Krusten- oder Bläschenbildung) melden Sie sich bitte in unserer Praxisklinik. Die Ausfallzeit mit der Laserbehandlung beträgt 7-8 Tage. Nach einer Woche ist die Haut abgeschwollen, ist aber leicht gerötet, dies kann 2-3 Wochen andauern.

Wie soll ich mich nach der Laserbehandlung verhalten?

Nach der Laserbehandlung sollten keine Besuche in der Sauna sowie im Solarium für einen Zeitraum von 6 Wochen erfolgen. Ferner sollten Sie direkte Sonnenbestrahlung für 6-8 Wochen vermeiden. Bitte verwenden Sie ausschließlich Haupflegeprodukte ohne Duft- und Konservierungsstoffe. Ferner ist eine Anwendung von Cremes mit hohen Lichtschutzfaktoren ratsam. Falls Sie Neigung zu übermäßiger Pigmentierung haben, verwenden sie pigmentmindernde Cremes.

Wie viele Sitzungen muss ich durchführen lassen und wie lange hält das Ergebnis einer Laserbehandlung an?

In der Regel benötigt man 2 – 3 Sitzungen im zeitlichen Abstand von ca. 2 Monaten. Falls Sie allen unseren Empfehlungen folgen, hält das Ergebnis für einige Jahre an.

Alle unsere Behandlungskonzepte sind maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten. Gerne nimmt sich Herr Kirsten Zeit, um in Ruhe mit Ihnen über Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich der Laserbehandlung zu sprechen. Dieses Beratungsgespräch mit Herrn Juri Kirsten ist immer unverbindlich. Sie können gerne einen Onlinetermin oder telefonisch in unserer Praxisklinik in Berlin einen Beratungstermin vereinbaren.