logo
logo

Oberarmstraffung Berlin in unserer Praxisklinik für Ästhetische Medizin und Schönheitschirurgie

Oberarmstraffung Berlin in unserer Praxisklinik für Ästhetische Medizin und Schönheitschirurgie

Oberarmstraffung-Berlin

Verwandte Begriffe: Oberarmfettabsaugung und Oberarmstraffung, Brachioplastie, Oberarmlifting, Armstraffung, Hauterschlaffung der Oberarme.

Allgemeine Information über Oberarmstraffung

Händende Haut sowie überschüssiges Fett an den Oberarmen sind ein häufiges Problem. Oft ist nur eine Fettabsaugung ausreichend, um den erwünschten Hautzustand zu erreichen, weil die Komprimierung der Haut nach der Fettabsaugung ausreichend ist. Sollte jedoch die Haut nicht genug elastisch oder der Hautüberschuss zu viel sein, käme eine Oberarmstraffung in Frage. In unserer Praxisklinik in Berlin wird dieser Eingriff mit der Technik nach Avelar (Brasilien) durchgeführt.

Welche Narkose wird angewandt?

In der Lokalanästhesie mit Tumeszenzlösung werden die Oberarme betäubt. Nach Wunsch kann Dämmerschlaf in Anspruch genommen werden.

Wie wird die Armstraffung durchgeführt?

Nach dem Herr Juri Kirsten die zu entfernenden Stellen angezeichnet hat, wird die Tumeszenzlösung mit Hilfe einer speziellen Pumpe in die zu operierenden Hautareale eingebracht. Der Anästhesie folgt eine Fettabsaugung mit speziellen dünnen Kanülen, die Nerven und Gefäße schonen. Die Schnittführung muss beim Oberarmlifting dem Hautüberschuss angepasst werden. Es gibt einige Variationen des Schnittverlaufes wie auf den Bildern zu sehen ist.

Oberarmstraffung in der Praxisklinik Dr. J. Kirsten Berlin

Variante 1. Der Schnitt verläuft von der Achselhöhle fast zum Ellenbogengelenk und wird später unauffällig durch die Platzierung auf der Innenseite des Oberarmes. Im Bereich der Achsel ist die Schnittlinie gebogen, um später die Bewegungsfreiheit im Schultergelenk zu erhalten. Dieser Schnitt kann von der Länge her variieren und wird als „Hockeyschläger Schnitt“ bezeichnet.

Variante 2. Dieser Schnitt wird ausgeführt, wenn im Achselbereich die Haut stark erschlafft und faltig erscheint und man bezeichnet ihn als T-Schnitt. Auch bei diesem Schnitt soll die Bildung eines Narbenstranges vermieden werden.

Nach Entfernung der übrig gebliebenen Haut wird die Wunde mehrschichtig vernäht. Die Fäden Ziehung erfolgt zwei Wochen später.

Was soll man nach der Oberarmstraffung beachten?

Nach der Armstraffung wird ein spezieller Armkompressionsstrumpf angelegt, den Sie 3-4 Wochen rund um die Uhr, danach nur tagsüber für insgesamt 2-3 Monate tragen müssen. Dadurch werden Schwellungen und unregelmäßiges Anwachsen der Haut verhindert.

Sind die Schmerzen nach der Oberarmstraffung stark?

Alle Patienten unserer Praxisklinik in Berlin sind kurz nach dem Eingriff sofort entlassungsfähig, aber dürfen kein Auto selbst führen. Durch die nachhaltige Wirkung der Tumeszenzanästhesie sind keine postoperativen Schmerzen vorhanden. Bei empfindlichen Personen kann zur Nacht eine mitgegebene Schmerztablette eingenommen werden.

Wie soll ich mich nach der Oberarmstraffung verhalten?

Sie müssen alle 2 Tage während der ersten Woche zum Verbandswechsel in unserer Praxisklinik in Berlin erscheinen. Herr Juri Kirsten kontrolliert die Nähte und die Wunden, der Verband mit antibiotikahaltigen Salben wird erneuert. Eine Einschränkung der Oberarmbewegung und eine Kompressionsbehandlung mit Ärmlingen sind äußerst wichtig, um komplikationslose Wundheilung zu gewährleisten. In den ersten 2-3 Wochen müssen alle Bewegungen, die zur Dehnung der Narbe führen, reduziert werden. Bewegungen im Schultergelenk, insbesondere das seitliche Abspreizen des Armes, sind ungünstig für den Verlauf der Heilung. Sport dürfen Sie nur nach mindestens 6 Wochen wieder treiben.

Welche Nachbehandlungen sind nötig?

Um die Haut nach der Oberarmstraffung zu unterstützen und Schwellungen und Lymphstau zu bekämpfen, empfehlen wir Ihnen einige Maßnahmen in unserer Praxisklinik in Berlin. Mit Hilfe eines Ultraschalls, Vakuums mit Radiowellen oder apparativer intermittierenden Lymphdrainage können wir die Abheilung beschleunigen und unterstützen.

Welche Komplikationen können bei einem Oberarmlifting auftreten?

Wie bei jeder Operation können Blutergüsse, Infektionen, Schwellungen und Schmerzen auftreten. Spezifische Komplikationen bei der Oberarmstraffung sind: Taubheit und Gefühlslosigkeit.

Beim Oberarmlifting können die operierten Areale durch die Verletzung kleiner Hautnerven taub werden. Diese Gefühle verschwinden in der Regel innerhalb von wenigen Wochen. „Dog ears“ oder s.g. Hundeohren sind kleine Hautüberschüsse, die bei der Oberarmstraffung an den Enden der Naht überwiegend im Bereich der Ellenbeuge entstehen können. Meist lassen sie sich intraoperativ vermeiden. Wenn nicht, können diese kleinen Hautüberschüsse später in örtlicher Betäubung korrigiert werden.

Alle unsere Behandlungskonzepte sind maßgeschneidert auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten. Gerne nimmt sich Herr Juri Kirsten Zeit, um in Ruhe mit Ihnen über Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen hinsichtlich Ihrer Arme zu sprechen. Dieses Beratungsgespräch mit Herrn Juri Kirsten ist immer unverbindlich. Sie können gerne einen Onlinetermin oder telefonisch in unserer Praxisklinik in Berlin einen Beratungstermin vereinbaren.