logo
logo

Haarentfernung FAQ

dauerhafte-Haarentfernung-FAQ

 

Laser Haarentfernung FAQ

 

Wer ist der beste Kandidat für eine dauerhafte Laser Haarentfernung?

Am besten geeignet sind nicht zu stark gebräunte Personen mit dunklen Haaren. Es ist davon abzuraten, vor einer Laserenthaarung die Haut an der Sonne oder im Solarium zu bräunen. Bei sonnengebräunter Haut besteht zudem ein erhöhtes Risiko von unerwünschten Pigmentstörungen.

An welchen Körperarealen kann eine Dioden Laser Haarentfernung durchgeführt werden?

Eine dauerhafte Haarentfernung kann praktisch an allen Körperstellen durchgeführt werden. Am häufigsten wird eine Haarentfernung bei den Frauen in der Bikinizone (Schamhaarentfernung), am Damenbart, in den Axillen und an den Beinen durchgeführt. Die Männer bevorzugen eine dauerhafte Haarentfernung am Rücken, an den Beinen und Armen und im Gesicht.

dauerhafte-Haarentfernung-Zonen-für-Männer dauerhafte-Haarentfernung-Zonen-für-Frauen

 

Wie muss man sich auf eine dauerhafte Haarentfernung vorbereiten?

Vor einer dauerhaften Laser Haarentfernung sollten die Haare gekürzt werden. Der Laserstrahl kann nur wirken, wenn sich das Haar in der Haut befindet, d.h. einige Wochen vor der Behandlung sollten die Haare weder mit Wachs depiliert noch ausgezupft, sondern nur 1 Tag davor rasiert werden. Für 4 bis 6 Wochen vor der Laser Haarentfernung dürfen Sie keine Arznei einnehmen, die die Hautempfindlichkeit gegenüber den Sonnenstrahlen erhöhen. Zu den Präparaten gehören Tetracycline/Minocycline-haltige Antibiotika und Sulfonamide. Äußerlich vermeiden Sie Bergamottöl bzw. ölhaltige Parfums die Bergamottöl enthalten.
In den Behandlungsarealen dürfen sich keine Hautverletzungen und Wunden befinden. Bitte 3 Wochen vor der Behandlung keine Depilation sowie Waxing durchführen und auch keinen Selbstbräuner anwenden.
Bei Schwangeren wird die dauerhafte Laser Haarentfernung nicht durchgeführt. Bei denjenigen, die eine Neigung zu Keloid-Narben haben, wird zwingend eine Probebehandlung an einer kleinen Hautstelle durchgeführt. Nach 3-4 Wochen beurteilt man dann ob ein Laser Haarentfernung zu Problemen führen könnte.

Welche Haare können nicht mit dem Laser entfernt werden?

Es ist schwer blonde Haare zu entfernen da die Farbpigmente fehlen. Eine Probebehandlung an einem kleinen Hautareal gibt Aufschluss darauf, ob man dennoch eine erfolgreiche Laser Haarentfernung durchführen könnte.

Wie sieht der Ablauf einer dauerhaften Laser Haarentfernung aus?

1 Tag vor der Haarentfernung selbst, werden die Harre ganz normal abrasiert. Am Tag der Laser Haarentfernung wird die Hautoberfläche kontrolliert um mögliche Hautverletzungen auszuschließen. Die Augen werden durch eine spezielle Brille geschützt. Der Anwender trägt Kontaktgel auf die zu behandelnde Hautstelle auf. Nun wird der Laser in Betrieb genommen. Nun werden die Hautareale langsam beschossen und zeitgleich gekühlt.

Ist eine dauerhafte Laser Haarentfernung schmerzhaft?

Trotzt der neusten Technologien ist eine dauerhafte Laserhaarentfernung ab und zu mit mäßigen Schmerzen verbunden. Es kommt natürlich auf das subjektive Schmerzempfinden an, ob und wie starkt diese verspürt werden. Viele der Laser verfügen über ein Kühlsystem und versuchen damit das Schmerzempfinden während der Behandlung zu minimieren. An sehr empfindlichen Hautstellen wie Oberlippe oder in Bikinizone, kann eine betäubende Creme aufgetragen werden.

dauerhafte-Haarentfernung-Kühlkörper

Was passiert nach der dauerhaften Laser Haarentfernung?

Ca. 7 bis 12 Tage nach der Laser Haarentfernung fallen die Haare im behandelten Hautareal aus und das Areal erscheint komplett haarlos. Nach einiger Zeit wächst ein Teil der Haare wieder nach.  Deswegen müssen Sie auf jedem Fall mit mehreren Sitzungen rechnen (ca. 5-8) die in bestimmten Abständen in Abhängigkeit vom Hautareal, durchgeführt werden. So lange bis das gewünschte Areal zu 80-90% dauerhaft haarlos ist. Nach der Behandlung sollten Sie das Solarium für ca. 6-8 Wochen meiden. Die Haut ist ein wenig empfindlicher als gewöhnlich während dieser Zeit.
Für einen Zeitraum von 4-6 Wochen, während der Sommerzeit, sollten Sie direkten Kontakt mit der Sonne vermeiden bzw. schützen. Benutzen Sie starke Sonnenschutzcreme-Faktoren von SPF 30-50. Dadurch lassen sich viele Probleme mit möglichen Pigmentstörungen im behandelten Hautareal vermeiden.
Unmittelbar nach der Behandlung können leicht ausgeprägte Rötungen, Schwellungen und perifollikuläre Papeln (kleine erhabene Punkte um den mit dem Laser getroffenen Haarfollikeln) auftreten. Diese Erscheinungen verschwinden innerhalb von Stunden bzw. nach 1-3 Tagen. Nach der Haarentfernung mit dem Laser werden die Stellen mit einer beruhigenden Creme nachbehandelt.
Nach Behandlungen an größeren Flächen vermeiden Sie bitte den Kontakt mit Wasser. Außerdem sollte man in den folgenden 3 bis 5 Tagen Besuche im Schwimmbad, Fitnessstudio und in der Sauna meiden.

Wie viele Sitzungen benötige ich?

Durchschnittlich benötigt man 5-8 Sitzungen in bestimmten Abständen, abhängig vom Hautareal. Die Gesamtbehandlungsdauer beträgt daher zwischen 6 Monaten und 1,5 Jahren.
Für alle Methoden zur dauerhaften Haarentfernung gilt, dass die Haare nie komplett in einer einzigen Behandlung entfernt werden können, da verschiedene Wachstumsphasen der Haare abgedeckt werden müssen (s. Anatomie des Haares/ Haarzyklus).
Je heller die Haare, desto mehr Sitzungen müssen durchgeführt werden. Bei blonden Haaren muss manchmal mit Therapieversagen gerechnet werden. Dafür ist eine Probebehandlung an einem kleinen Hautareal sinnvoll.

dauerhafte-Laserhaarentfernung

Wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?

Sofort! Fällt eine Rötung im Gesicht zu stark auf, trägt man ein abdeckendes Make-up auf.

Welche Nebenwirkungen können eintreten?

Die Behandlung hinterlässt keine Narben oder Pigmentstörungen. Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu Rötungen und punktuellen Schwellungen kommen, die nach einigen Stunden abklingen. Gelegentlich können punktförmige Krustenbildungen um die Haarfollikel entstehen, die folgenlos abheilen.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Wir werden Sie nach der ersten Untersuchung zu Beginn der dauerhaften Haarentfernung über die genauen Kosten, die auf Sie zukommen, informieren.

Habe ich  eine Garantie auf den Erfolg der Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung?

Kein seriöser Anbieter kann Ihnen eine Garantie auf den Erfolg der Haarentfernung geben. Der Erfolg der Behandlung ist einfach von zu vielen verschiedenen Faktoren abhängig.

Zu diesen Erfolgsfaktoren gehören:

– Hautpigmentierung;
– Farbe und Dicke der Haare;
– Hautdicke und Tiefe, in der sich die Haarwurzeln befinden;
– Anzahl der Haare in der Wachstumsphase;
– genetische oder/und hormonelle Faktoren, die das Haarwachstum beeinflussen können.

 

Oft gesucht: Haarentfernung, dauerhafte Haarentfernung, dauerhafte Haarentfernung Berlin, Haarentfernung Berlin, IPL Haarentfernung, Laser Haarentfernung, Haarentfernung Laser, IPL Berlin, IPL Haarentfernung Berlin, Haarentfernung Laser Berlin
Call Now Button

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen